Forst

Nacken und Schulterbelastung im ForstViel Bewegung an der frischen Luft ist keine Garantie für belastungsarmes Arbeiten. Einseitige Körperhaltungen, vibrierendes Gewicht durch die Motorsäge, schwieriges Stehen durch schräge Hanglagen gehören zum Arbeitsalltag. Bei jedem Wetter in voller Arbeitskleidung heißt es, konzentriert zu arbeiten. Als Försterstochter weiß ich, wovon ich spreche.

P1010252Bewegungsergonomie mit Ausgleichsbewegungen und Arbeitstechniken bedeuten schnelle Regenerationsmöglickeit für den belastenden Körper. Zur Erinnerung können die Tipps als Übungskalender oder Poster im Bauwagen hängen. Ihre Mitarbeiter entscheiden, was für Sie sinnvoll ist.

Nutzen Sie meine Erfahrungen und nehmen Sie Kontakt mit mir auf.